Angebot!

Vogelhaus / Vogelfutterhaus „Mini“ (27 x 31 x 29cm) zum Aufhängen, inkl. Juteseil, naturbelassen

15,00 

– 27 x 31 x 29cm (H x B x L)
– schönes Vogelfutterhaus im klassischen Fachwerk-Stil zum Aufhängen
– offener und gut überdachter Fütterungsbereich mit Haken (2) für Meisenknödel vorhanden
– konzipiert und hergestellt für die Fütterung von einheimischen Singvögeln
– ungeeignet für die Fütterung von großen Vögeln (z.B. Dohlen, Krähen, Tauben)
– vormontiertes Vogelhaus (auspacken & aufhängen)
– stabil aus Massivholz (Fichte) gefertigt (keine Press- oder Spannplatten)
– naturbelassen
– handgefertigt in Wallenhorst (Deutschland)

 

Lieferzeit: 3-4 Tage

1 vorrätig

Artikelnummer: Mini1 Kategorie:

Beschreibung

Diesen Sommer kann ich Ihnen ein schönes Vogelhaus „Mini“ zum Aufhängen vorstellen. Dieses Vogelfutterhaus wurde von mir – in penibler Handarbeit – im traditionellen deutschen Fachwerk-Stil aufgebaut. Alle Holzteile sind aus Massivholz Fichte (nur die Verzapfung bestehen aus Buchenholz). Die Holzverbindungen sind alle ausnahmslos mit wasserfestem Holzleim (D3) verklebt. Außerdem wurden verzinkte Schrauben und Nägel zur zusätzlichen Stabilisierung verwendet. Im überdachten Fütterungsbereich befinden sich zwei Haken, an denen Sie leckere Meisenknödel aufhängen können. Auf die Futterfläche können Sie einfach leckeres Vogelfutter verteilen. Rundum ist es ein solides Vogelhaus, konzipiert und hergestellt für eine lange Lebensdauer.

Es ist ein Juteseil (bis 20kg belastbar) am Vogelhaus angebracht. Sie können es bei Bedarf entfernen oder mit Ihrem Wunschseil austauschen. Zusätzlich liegt noch ein zirka 1m langes Ersatzjuteseil anbei.

Massivholz
<p>

Ich verwende zur Herstellung meiner Vogelhäuser nur Leim- und Massivholz aus Fichtenholz. Die Grundplatte besteht aus leicht zu reinigendem geschliffenen Leimholz. Die restlichen Bauteile und das Dach des Vogelhauses werden aus Massivholz zusammengesetzt, verleimt, verschraubt und genagelt. Ich verwende keine Span- oder Pressplatten. Im Aufbau ist es stabil und wiegt direkt nach der Herstellung ganze 2,1 Kilogramm.

Futtersilo, Hygiene & Vogelfutter

Ich lege kein Futtersilo anbei, da unsere Wildvögel wie bspw. die Amsel solange das Futter aus dem Silo scharrt, bis es leer ist. Bei dem Vorgang wird kein Futter gefressen, sondern im und folglich aus dem Vogelhaus „herausgeworfen“. Passender ist das Vogelfutter in einer flachen Schale (optimal bis 10cm Durchmesser) ins Vogelhäuschen zu stellen (siehe Fotos). Außerdem sind zwei Haken (2) angebracht, worauf Sie leckere Meisenknödel aufhängen können.

Die Problematik bzgl. der Hygiene bei der Vogelfütterung ist mir weitgehend bekannt. Deshalb besteht der Fütterungsbereich aus einer geschliffenen Leimholzplatte, die man einfach säubern kann. Überfüttern Sie bitte nicht die Vögel, indem Sie viel Vogelfutter in dem Fütterungsbereich verstreuen. Eine kleine Schale reicht vollkommen aus, um die Vögel tagelang mit leckerem Futter zu versorgen.

Aus eigener Erfahrung kann ich fettreiche gehakte Erdnüsse und Sonnenblumenkerne (nicht geröstet) empfehlen – unsere Vögel sind wild danach! Sie können es selbst anmischen oder bei Pauls Mühle einkaufen einkaufen. Im Frühling und Sommer sollte man Vogelfutter verwenden, das auch z.B. Mehlwürmer enthält. Sie werden zahlreiche Singvögel als Gäste begrüßen dürfen!

Holzschutz

Jedes Vogelhaus ist naturbelassen. Eine Holzschutzbehandlung kann gegen einen Aufpreis erfolgen.

 

Tierart Garten- / Wildvögel
Holz Fichtenholz
Marke vogelhaus-fabrik.de
Breite 31 cm
Höhe 27 cm
Länge 29 cm
Hergestellt in
Deutschland

 

Zusätzliche Information

Gewicht 2 kg
Größe 27 × 31 × 29 cm